arrow-leftarrow-rightarrow-to-bottomcamera-circlecamerachevron-leftchevron-rightfile-altglobegrid-bgimageinfolinklistlogo-systemlogistics-payofflogo-systemlogisticsplay-circlesearchsocial-facebook-fsocial-facebooksocial-instagramsocial-linkedin-insocial-linkedinsocial-twittersocial-youtubetagthtimesuploadvideo

ADELHOLZENER ALPENQUELLEN

Die Adelholzener Alpenquellen GmbH mit Sitz in Siegsdorf bietet Mineralwasser und Heilwasser sowie zahlreiche Erfrischungsgetränke unter den Marken Adelholzener und Active O2 an. Das Unternehmen gehört zur Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Mit den Erlösen des Unternehmens – nach Investitionen zur Erhaltung langfristiger Arbeitsplätze – finanziert die Ordensgemeinschaft ihre sozialen Projekte. U. a. betreiben die Barmherzigen Schwestern auch Krankenhäuser und Altenheime.

ADH

DIE LÖSUNG

Die Adelholzener Alpenquellen GmbH investiert in eine moderne, digitalisierte Wertschöpfungskette. Neben einer neuen Krones Abfülllinie entstand dort ein vollautomatisiertes Hochregallager mit 42m Höhe und ca. 23.700 Stellplätzen. Besonderes Augenmerk wurde hierbei auf Nachhaltigkeit sowie eine möglichst unauffällige Integration in die umliegende Alpenlandschaft gelegt. Dank der vollumfänglichen Integration aller technischen Einzelelemente sowie der SitePilot Software Suite erhält Adelholzener eine Gesamtlösung, welche ein Höchstmaß an Verfügbarkeit und Performance ermöglicht. Das gesamte Projekt wurde von der System Logistics GmbH als Generalunternehmer realisiert.

  • Vollautomatisiertes, doppeltiefes, 42m hohes Hochregallager mit 6 Gängen und ca. 23.700 Stellplätzen
    • Leistung: 138 (315) Paletten ein & (aus) / Stunde
  • 6 Regalbediengeräte mit 2-fach Lastaufnahmemittel, Energierückspeiseeinheiten und leistungsabhängiger Reduzierung
  • Vollautomatische Palettenprüf- und Tauschanlage:
    • 5 Palettentauscher, 4  Palettenprüfeinrichtungen
  • Fördertechnik & Verschiebewagen für Leergutversorgung der direkt verbundenen Sortier- und Abfüllanlagen
  • Direkte Produktionsanbindung über eine Elektrohängebahn, welche über dem Produktionsgebäude verläuft
    • Entsorgung Abfüllanlagen: ~ 600 Paletten / Stunde
    • Versorgung Blocklager: ~ 300 Paletten / Stunde
  • Direkte Verladeanbindung über eine Elektrohängebahn
  • 24 Pufferbahnen zur Heckverladung sowie Fördertechnikanbindung zur Seitenverladung
    • Leistung: 300 Paletten / Stunde
  • SitePilot Logistics Execution Software Suite
  • SCADA Anlagenvisualisierung
  • Bestandsübernahme / Systemumstellung an nur einem Wochenende während des laufenden Betriebs
  • Erweiterung der Lagerkapazität ohne den Flächenbedarf zu erhöhen
  • Integration der gesamten Wertschöpfungskette

Adelholzener_1

  • U.S. English
  • Español
  • Français
  • English
  • Italiano
  • Español
  • Français
  • English
  • Deutsch
  • English